Ernährungs-Psychologische Beratung
in Ehrendingen bei Baden

IMG_3128 2.jpeg

Eine neue Beziehung zum Essen, zu sich und dem eigenen Körper

Im Mittelpunkt der ganzheitlich ernährungs-psychologischen Beratung stehen nicht nur Erkenntnisse im Bezug auf die Ernährung, sondern stehen Sie als Klientin oder Klient mit Ihrem individuellen Essverhalten in Ihrer aktuellen persönlichen Situation.

Der bewusste und achtsame Umgang mit den eigenen Körpersignalen, wie z.B. Hunger und Sättigung, mit den Gefühlen, Bedürfnissen und Werthaltungen kann das Essverhalten nachhaltig verändern.

Menschen mit Essproblemen versuchen jedoch häufig, diese Beziehung zu sich und den eigenen Körpersignalen abzubrechen. Sie möchten ihr Bedürfnis nach Essen nicht mehr spüren. Zusammen mit mehr Ernährungswissen und Selbstdisziplin ist dies meist ein erfolgloser Lösungsversuch. Beobachten wir jedoch "wie" und aus welchen Gründen wir essen, so kommen die eigenen Essmuster in den Vordergrund. So entsteht die Möglichkeit, emotionale und soziale Essgründe zu erkennen, die eigenen Körpersignale wie Hunger und Sättigung von anderen Bedürfnissen zu unterscheiden und zu einer neuen Beziehung zum Essen, zu sich und zum eigenen Körper zu finden.

DSC_0079-filtered.jpg

Cornelia Smola
Dipl. Ökotrophologin (Univ.)

Dipl. Ernährungs-Psychologische Beraterin IKP